Home über kiloWattsol Geschichte
Geschichte

Die Geschichte kiloWattsols nimmt ihren Ursprung im Jahr 2006, als sich die beiden Gründer, Xavier Daval und Dominique Dumortier, erstmals begegneten. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet.


Xavier Daval ist der ehemalige Direktor EMEA von OK International, einer der führenden Anbieter von Werkzeugen für die Elektronikindustrie und Filiale von Dover Corp (DOV NYSE)


Dominique Dumortier ist einer der führenden europäischen Spezialisten für die Beschreibung und Modellisierung von Tageslicht und Solarstrahlung. Als Professor an der Ingenieursschule ENTPE unterrichtet er in Wärmeübertragung, sowie Tageslicht- und Kunstlichtsystemen für das Bauingenieurswesen.


Unser Team hat binnen zwei Jahren im Rahmen eines F&E-Programms eine Computerplattform zur Simulation von PV-Systemen entwickelt. kiloWattsol wurde zweifach (2007 & 2008) mit dem Preis für innovative Jungunternehmen des französischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, gesponsert von OSEO, ausgezeichnet.


Xavier Daval ist heute Mitglied des Vorstands des französischen Verbandes für erneuerbare Energien (SER Soler). Des Weiteren ist kiloWattsol Mitglied des Bundesverbands für Solarwirtschaft (BSW), sowie der Koordinierungsstelle für Erneuerbare Energien des BMU. Das Unternehmen wurde in den „Incubateur“ der EM Lyon, einer der führenden Managementschulen Europas, aufgenommen.


Mittlerweile besteht das Team von kiloWattsol mehrheitlich aus Doktoren und Ingenieuren, die sechs Arbeitssprachen sind Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Niederländisch und Rumänisch.

                  history